Ausblick: Was bringt 2008?

0 0 0

Dieses Jahr erscheinen neue Studiowerke von Van Morrison, R.E.M., Lenny Kravitz, Bryan Adams, Coldplay, Metallica, um nur ein paar der grösseren Namen zu nennen.

Ausserdem könnten einige Überraschungen folgen, z.B. von AC/DC, die möglicherweise den Nachfolger von “Stiff Upper Lip” auf den Markt bringen. Oder die Reunion von Rage against the Machine, die nach dem Ausstieg von Chris Cornell bei Audioslave Tatsache geworden ist. Gut möglich, dass RATM bereits in diesem Jahr die erste Scheibe nach der Auflösung der Band 2000 nachlegen.

Eine schöne, detailierte Zusammenfassung der wichtigsten Alben für 2008 gibt`s bei laut.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>